Förderung

Wertschätzung, Gleichbehandlung und Talent Management

Gleiche Chancen für Alle

Die Akzeptanz von Unterschieden innerhalb der Belegschaft sowie ein vorurteilsfreier und wertschätzender Umgang mit allen Mitarbeiter/-innen hat bei Höcker Polytechnik einen besonders hohen Stellenwert. Wir unterstützen eine faire Vergütung, Behandlung und Chancen für alle. Wir bieten flexible Arbeitsmodelle, die die verschiedenen Lebensphasen aller Beschäftigten berücksichtigen.

Wir sind ein Technikunternehmen und wir wissen, dass technisch interessierte Berufseinsteiger/innen und Arbeitnehmer/innen einen wertvollen Beitrag zu unseren Projekten liefern. Jeder hat bei uns die gleichen Chancen und Perspektiven. Das ist für uns selbstverständlich!

Höcker Polytechnik ist Förderer des Schüler-Forschungs-Zentrum Osnabrück.

Höcker Polytechnik ist Mitglied der Unternehmerinitiative Let's MINT e.V..

Wir fördern Talente gemeinsam mit dem SFZ Osnabrück

Um den Forschungsdrang und die Wissbegierde der Jugendlichen zu unterstützen, fördern wir von Höcker Polytechnik das Schüler-Forschungs-Zentrum in Osnabrück. Diese außerschulische Forschungseinrichtung richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler. Interessante Projekte aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) wecken das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Fähigkeiten und sorgen für Erfolgserlebnisse. Unterstützt wird das SFZ und die Nachwuchsforscher von der Hochschule Osnabrück, Schulen in und im Raum Osnabrück und vielen Unternehmen aus der Region.

Das SFZ Osnabrück bietet in und um Osnabrück Aktivitäten und Workshops in den Bereichen Robotics, Programmierung, Mobilität, Metallwerkstatt, Chemie und vieles mehr.

Wir unterstützen die Gender Commitments von Let's MINT e.V.

1. Wertschätzung von Talenten
Frauen sind für Tätigkeiten in einem MINT-Beruf sowie für eine technisch-gewerbliche Ausbildung genauso gut geeignet wie Männer und verfügen ebenso wie diese über unterschiedlich stark ausgeprägte handwerkliche und technische Begabungen. Die Fähigkeiten von Frauen zur Ausbildung und Tätigkeit in einem technisch-gewerblichen Beruf erkennen wir ausdrücklich an.

2. Gleichbehandlung von Talenten
Wir fördern engagierte MINT-Talente durch die berufliche Ausbildung im technischgewerblichen Bereich unabhängig von ihrem Geschlecht und ihrer Herkunft. Dieses gilt auch für Berufseinsteiger/innen und Nachwuchskräfte. Bewerbungen von Frauen im technischen Bereich begrüßen wir ausdrücklich.

3. Talent Management
Wir respektieren und fördern die Vielfalt unserer Mitarbeiter/innen in technischen Berufen. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Sozialisation verhalten sich insbesondere weibliche und männliche Praktikanten bzw. Berufseinsteiger häufig unterschiedlich. Diese Unterschiede erkennen wir an und fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichberechtigt entsprechend ihrer individuellen Stärken und Begabungen. In technisch-gewerblichen Berufen sind Frauen aufgrund ihrer körperlichen Voraussetzung bei einigen Arbeitsschritten und Tätigkeit gegenüber Männern benachteiligt. Diese Benachteiligung versuchen wir durch gezielte Unterstützung bzw. Modifikation von Arbeitsabläufen weitgehend auszuräumen.

Sie haben Interesse an einem Job?

Bewerben Sie sich gerne über unser
Online-Bewerbungsformular,
via E-Mail mit einer PDF Datei oder per Post
auf ein ausgeschriebenes Stellenangebot
oder ergreifen Sie selbst die Initiative.

Höcker Polytechnik GmbH · Herr Vennemann
Borgloher Str. 1 · 49176, Hilter a. T. W.
Fon: 05409 405 0 · E-Mail: jobs@hpt.net