Neuigkeiten

Neuheiten / Neuigkeiten

()

„Weg mit dem Abfall und einfach auf das perfekte Druckergebnis konzentrieren“ war das einfache aber treffende Motto der Höcker Polytechnik GmbH auf der diesjährigen DRUPA in Düsseldorf.

|

()

Auf der diesjährigen IFAT 2016 in München setzte die Höcker Polytechnik GmbH aus dem niedersächsischen Hilter a.T.W. wieder wichtige Akzente. Der führende Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für die Recycling-, Entsorgungs- und Umwelttechnik präsentierte vor Ort die neusten Innovationen

|

()

Druckereien und Buchbinder produzieren heute so schnell und hochwertig wie noch nie. Die Leistung und der Durchsatz steigen bei den Druck- und Postpressmaschinen mit jeder neuen Modellgeneration. Im Hintergrund sorgen Absauganlagen für Papierstäube und Beschnittreste für reibungslose Prozesse während des Drucks und der Weiterverarbeitung.

|

()

Mit Höcker Polytechnik ist auch auf der diesjährigen IFAT in München wieder einer der führenden Hersteller von Absaug- und Filteranlagen für die Recycling-,

|

()

Dort wo produziert wird, fallen auch immer Prozessabfälle an. Spezielle und individuell auf die Produktionsumgebung abgestimmte Entsorgungslösungen helfen hier automatisiert und zuverlässig beim Erfassen, Fördern und Recyceln der Papp- und Papierabfälle. Die Kombination der richtigen Bearbeitungsmaschinen

|

()

Endlich ist es offiziell. Das Vacumobil 350 von HÖCKER POLYTECHNIK ist als eines der ersten Modelle in der leistungsstärksten Entstauberklasse (Volumenstrom max. 8.000 m3/h) gemäß GS-HO-07 holzstaubgeprüft und GS zertifiziert.

|

()

In der Region rund um die kroatischen Hafenstadt Rijeka gibt es eine Menge zu entdecken. In der drittgrößten Stadt Kroatiens finden sich nicht nur Spuren aus der Römerzeit und eine wundervolle historische Altstadt – auch die Infrastruktur wird seit vielen Jahren konsequent modernisiert.

|

()

Holz ist der natürliche Werkstoff der Zukunft. Kombiniert man die Liebe zum Material mit modernsten Bearbeitungsmethoden, eröffnen sich praktisch unendliche Möglichkeiten für die innovative Möbelentwicklung. Man muss nur wissen, wie man das Beste aus diesem vielseitigen Material macht.

|